Skip to main content

Lackfräse Makita

Makita ist ein japanisches Unternehmen und wurde im Jahr 1915 gegründet. Der Hersteller ist vor allem für seine unermüdlichen Baustellenwerkzeuge wie die Akkubohrschrauber oder auch den Baustellenradios bekannt. Die Maschinen von Makita sind sowohl für Profis als auch Heimwerker das Ideale Arbeitsgerät. Und dennoch stellt Makita keine Lackfräse her und verkauft wiederum auch keine.

Besonderheiten bei Makita

Die Werkzeuge von Makita sind für fast jeden Zweck zu gebrauchen. Durch die Möglichkeit, dass man sehr viele der Werkzeuge mit Benzin oder Akku/Elektro antreiben kann ist man oben drauf noch unabhängig von Versorgern wie Steckdosen oder sonstigen Antriebsmitteln. Hinzu kommt, dass Makita eine Produktpalette von knapp 850 Geräten hat – da wird jeder fündig.

Anwendungsmöglichkeiten mit Geräten von Makita

Die Werkzeuge von Makita sind im Groben in folgende Punkte unterteilt:

  • Benzin
  • Elektro
  • Akku
  • Druckluftwerkzeuge
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Gartengeräte

So sind die Benzingeräte meist für schwere Arbeiten, wobei Elektro- bzw. Akku-Geräte meistens für handliche Arbeiten bestimmt sind, bei denen die Geräte nicht all zu schwer sein sollten.

Video: Lackfräse von Makita